Stuttgart - Erst am Freitag war Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart gemeinsam mit seinen Vereinskollegen Timo Werner und Marius Funk zur Vorbereitung der deutschen U19-Nationalmannschaft auf die heute beginnende Europameisterschafts-Endrunde in Griechenland gereist. Doch noch vor dem ersten Gruppenspiel der DFB-Youngster von Bundestrainer Marcus Sorg am Dienstag, 7. Juli, um 20:45 Uhr gegen Spanien, muss der Innenverteidiger nach Stuttgart zurückkehren und wird das Turnier verpassen.

Timo Baumgartl hat einen Schlag aufs Knie bekommen und die Mission wegen der leichten Reizung des Gelenks vorsorglich beendet.

"Ich hätte das Turnier sehr gerne gespielt," sagt der 19-Jährige Baumgartl, „"aber die Belastung auf das Knie wäre sicherlich zu hoch gewesen. Deswegen ist die Rückreise die vernünftige Entscheidung." Der Verteidiger wird in der heimatlichen Behandlung dem Knie Ruhe gönnen und dann mit dem VfB wieder in die Vorbereitung einsteigen.