Gojko Kacar hat am Mittwochabend das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg über Sporting Lissabon in der Europa League geschossen. Allerdings wäre beinahe nicht zu diesem Treffer gekommen.

In der 66. Minute verletzte sich der Serbe am Knie und musste lange behandelt werden. Er biss auf die Zähne und wurde somit zum Matchwinner.

Drei Wochen Pause

Allerdings hat der Zusammenprall mit Adrien Silva unschöne Auswirkungen. Nach intensiver Untersuchung stellten die Ärzte eine schwere Kniegelenksprellung fest.

Bänder sind nicht geschädigt. Trotzdem muss Kacar etwa drei Wochen aussetzen. Pünktlich zum Rückrundenauftakt wird er voraussichtlich wieder einsatzbereit sein.