Dortmund - Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Sven Bender ist am Mittwoch (25. Mai) von Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg eine Kapselvernarbung im linken Knie entfernt worden.

Der 22-Jährige fällt somit für die kommenden drei Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft aus. Wie BVB-Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun, der bei der Operation in Augsburg anwesend war, mitteilte, muss "Manni" eine rund vierwöchige Pause einlegen. Nach dem Urlaub wird er am 29. Juni, wenn bei Borussia Dortmund die Sommerpause zu Ende ist, wieder ins Training einsteigen können.