Nach dem Pokal-Aus gegen 1899 Hoffenheim steht für den 1. FC Nürnberg am Freitag schon wieder die Bundesliga auf dem Programm: Der VfL Bochum gastiert bei den Franken.

Verzichten muss FCN-Trainer Michael Oenning dann weiter auf Andreas Wolf - und auch auf Peer Kluge. "Bei Andy wird es wohl zu knapp", urteilte Oenning über den Gesundheitszustand des Kapitäns, der auf Grund von Adduktorenproblemen schon auf einen Einsatz im DFB-Pokalspiel verzichten musste. Und Mittelfeld-Motor Peer Kluge zog sich zu allem Unglück beim unglücklichen 0:1 gegen die Kraichgauer eine Muskelverletzung zu.