Einen besseren Tag als den 1.11. hätte sich Miroslav Klose für sein 111. Bundesligator kaum aussuchen können.

Am Samstag gelang dem FCB-Stürmer dieses "Schnapstor", durch das er in der ewigen Torjägerliste der Bundesliga seinen Trainer Jürgen Klinsmann hinter sich ließ und auf Rang 33 vorrückte.

Klinsmann traf in 221 Bundesligapartien 110 Mal, Klose hat jetzt einen Treffer mehr auf dem Konto (nach 246 Spielen). Und auch der nächste Ex-Bayer ist in Schlagweite. Zu Roland Wohlfahrt (120 Tore) auf Platz 27 fehlen nur noch neun Treffer.