Stürmer Diego Klimowicz ist wieder ins Mannschaftstraining des VfL Bochum eingestiegen.

"Mir geht es wieder gut", erklärt der Argentinier und ergänzt: "Ab und zu merke ich die Hüfte noch. Aber das ist in meinem Alter wohl normal."

Trainer Marcel Koller freut sich, wieder auf Klimowicz zurückgreifen zu können: "Diego hat die Ruhe weg. Seine Körpersprache strahlt immer viel Selbstvertrauen aus. Das tut der Mannschaft gut."

Neben Klimowicz ist auch Shinji Ono wieder im Kreise seiner Teamkollegen. Der Japaner hatte zuletzt wegen einer hartnäckigen Halsentzündung über eine Woche pausiert.