Vier Tage vor dem Revierderby gegen Borussia Dortmund am Samstag, 18. April 2009, hat sich aus personeller Sicht beim VfL Bochum wenig im Vergleich zum Hoffenheim-Spiel verändert. Am Nachmittag gab es jedoch noch eine gute Nachricht für alle Bochumer.

Diego Klimowicz hat seine Adduktorenprobleme überwunden und stieg am Dienstagnachmittag, 14. April, ins Mannschaftstraining ein. "Alles ist gut. Wenn mich der Trainer gegen Dortmund braucht, dann stehe ich zur Verfügung", so der Angreifer. Gleiches gilt wohl auch für Daniel Imhof. Der Dauerläufer aus dem VfL-Mittelfeld pausierte zwar am Nachmittag, soll aber am Mittwoch wieder mit seinen Kollegen auf dem Platz stehen.