Bundesliga

Kleiner Vorteil für Werder

Werder Bremen gegen Schalke 04 - so lautet die Topbegegnung des 16. Spieltags! Der Tabellenzweite Werder empfängt die auf Rang 3 liegenden "Knappen" aus Gelsenkirchen. Beide Teams haben jeweils 28 Zähler auf dem Konto und liegen nur drei Punkte hinter Spitzenreiter Bayer Leverkusen zurück.

Die Brisanz dieses Duells ist hoch, schließlich wechselten in der Vergangenheit viele Bremer nach Schalke und umgekehrt. Was früher Ailton, Mladen Krstajic oder Oliver Reck waren, sind heute Mesut Özil und Sebastian Boenisch.

bundesliga.de hat die aktuellen Protagonisten unter die Lupe genommen und beide Teams auf den entscheidenden Positionen analysiert.