Fürth - Vier Spieler der SpVgg Greuther Fürth konnten am Dienstag nicht am Mannschaftstraining teilnehmen: Nicht dabei waren Nikola Djurdjic, Milorad Pekovic, Florian Trinks und Sebastian Tyrala.

Während Djurdjic wegen eines Blutergusses in der Wade pausieren musste, absolvierten Pekovic (nach Bronchitis) und Trinks (nach Infekt) eine Laufeinheit. Sebastian Tyrala muss dagegen rund zwei Wochen kürzer treten.

Der Mittelfeldspieler hat sich im Rahmen seines Aufbautrainings eine Adduktorenzerrung zugezogen. Auch ein Einsatz von Edgar Prib (Muskelfaserriss) am kommenden Samstag ist derzeit eher unwahrscheinlich.