Alzey - Der 1. FSV Mainz 05 hat das das erste von zwei Freundschaftsspielen nach Saisonende zu einem lockeren Torefestival genutzt. Vor 1.750 Zuschauer im Alzeyer Wartbergstadion gewannen sie gegen den Landesligisten RWO Alzey 10:1 (3:0).

Die Tore für die "Nullfünfer" erzielten Sami Allagui (4), Lewis Holtby (2), Andreas Ivanschitz (2), Eugen Gopko und, ja, wirklich - Christian Wetklo. Der Mainzer Keeper kam in den letzten zehn Spielminuten im Angriff zum Einsatz, das Tor hütete über 90 Minuten Martin Pieckenhagen. Die 05-Profis schließen die Saison am Mittwochabend (19 Uhr) mit einem Freundschaftsspiel in Birkenfeld gegen den Oberliga-Meister und Regionalliga-Aufsteiger SC Idar-Oberstein ab.