Wolfsburg - Große Ehre für Simon Kjaer: Der Abwehrspieler vom VfL Wolfsburg wurde in seiner Heimat in den Kreis der besten Fußballer des laufenden Jahres berufen und steht damit offiziell zur Wahl zum dänischen Fußballer des Jahres 2010. Durchsetzen muss sich Kjaer dafür gegen Dennis Rommedahl (Olymiakos Piräus), Daniel Agger vom FC Liverpool sowie Arsenals Nicklas Bendtner, der als Titelverteidiger an den Start geht. Gekürt wird der Sieger am 15. November auf einer Gala im dänischen Fernsehen.


Simon Kjaer wechselte vor der laufenden Saison vom Serie-ACKlub US Palermo zum VfL und stand bislang in allen zehn Bundesligaspielen in der Startformation. In der dänischen A-Nationalelf kam der 21-Jährige, der bis 2014 bei den "Wölfen" unter Vertrag steht, bislang 15 Mal zum Einsatz, unter anderem bei der WM in Südafrika. Im vergangenen Jahr wurde der Innenverteidiger bereits zum dänischen "Talent des Jahres" gewählt, zwei Jahre zuvor kürte man ihn als besten Spieler des Jahrgangs U19.