Vor dem Spitzenspiel gegen den FC Bayern München gibt sich Bayer 04 Leverkusen selbstbewusst, musste allerdings kurzzeitig um Renato Augusto und Stefan Kießling bangen. Während sich Renato Augusto eine Erkältung eingefangen hat, plagte sich Kießling mit einem Magen-Darm-Virus.

In enger Absprache mit den Vereinsärzten wurde jedoch alles getan, damit die Beiden möglichst schnell wieder auf die Beine kamen. Am Donnerstagnachmittag (27. November) konnte das Duo das Training komplett mitmachen und so plant das Trainerteam um Chefcoach Bruno Labbadia derzeit sowohl mit dem brasilianischen Mittelfeldspieler als auch mit dem Stürmer.