Cloppenburg - Bayer 04 kam zu Beginn seines Regenerations-Trainingslagers zu einem 2:1 (1:0)-Erfolg beim Oberligisten BV Cloppenburg. Am Donnerstag geht es für die "Werkself" weiter nach Norderney. Für das fünftklassige Team aus Niedersachsen, Tabellenzweiter der Oberliga und noch mit geringen Chancen auf die Meisterschaft, war es das "Spiel des Jahres", wie Trainer Jörg-Uwe Klütz das freundschaftliche Duell gegen die "Werkself" ausgerufen hatte.

Bayer 04 begann vor gut 1.200 Zuschauern in seiner stärksten Formation und ging nach 27 Minuten durch einen Treffer von Simon Rolfes in Führung. Torjäger Stefan Kießling hatte dem Kapitän die Kugel aufgelegt. Auf der rechten Seite der Leverkusener verteidigte im übrigen Carlinhos, ein Gastspieler aus Brasilien. Kießling begnügte sich aber nicht dem Assist zur Führung, sondern legte nach 65 Minuten das 2:0 auf Vorarbeit von Stefan Reinartz nach und machte anschließend Platz für den A-Junior Dominik Kohr. Bei Regen und Gewitter glückte den Gastgebern in der 79. Minute nach einem Eckball noch der Anschlusstreffer per Kopf.

Bayer 04: Leno (46. Yelldell) - Carlinhos, Friedrich, Toprak, Castro - Reinartz (80. Haitz), Rolfes (65. Pusch) - Bellarabi, Ortega, Barnetta - Kießling (68. Kohr)