Stuttgart - Der Bruder von Real-Star Sami Khedira, Rani Khedira, rückt in den Lizenzspielerkader des VfB Stuttgart auf. Mamadou Bah hingegen trainiert ab sofort bei der U 23 der Schwaben.

Der 18-Jährige Khedira wird in Absprache zwischen Bruno Labbadia und Jürgen Kramny ab sofort sowohl Trainingseinheiten bei den Profis als auch wie bisher bei der U 23 absolvieren und weiterhin Spielpraxis in der zweiten Mannschaft des VfB in der 3. Liga sammeln.

"Wir ziehen damit unser für den kommenden Sommer geplantes Vorhaben, Rani Khedira an den Profifußball heranzuführen und seine Entwicklung kontinuierlich voranzutreiben, vor", sagte VfB-Sportdirektor Fredi Bobic. Er könne damit im Training jetzt schon ohne Druck wertvolle Erfahrungen auf diesem Niveau sammeln und dennoch weiterhin die für ihn wichtige Spielpraxis in der U 23 zu erhalten, erklärte Bobic.

Bah nicht mehr bei den Profis



Mamadou Bah ist hingegen nicht mehr Teil des Lizenzspielerkaders und wird mit sofortiger Wirkung bis zu seinem Vertragsende im Juni 2013 bei der Stuttgarter U 23 trainieren.