Dortmund - Borussia Dortmund wird zur Rückrunde den slowenischen Nationalspieler Kevin Kampl (24) vom österreichischen Spitzenklub Red Bull Salzburg verpflichten.

"Kevin Kampl ist ein im offensiven Mittelfeld vielseitig einsetzbarer Spieler, den wir schon sehr lange beobachten. Mit seiner Spielweise passt er ausgezeichnet in unser Anforderungsprofil“, sagt Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc.

Der in Solingen geborene Kampl hat in 109 Spielen für Salzburg wettbewerbsübergreifend 29 Tore erzielt und 54 weitere vorbereitet. Für die Nationalmannschaft Sloweniens lief er bislang in 14 Partien (1 Tor) auf.

Kevin Kampl wird bei Borussia Dortmund einen langfristigen Vertrag bis 2019 unterschreiben. Über die Ablösemodalitäten des Transfers haben beide Clubs Stillschweigen miteinander vereinbart.