Gelsenkirchen - Mittelfeldspieler Levan Kenia vom FC Schalke 04 hat einen neuen Verein gefunden. Der 21-Jährige, dessen Vertrag auf Schalke am Ende der vergangenen Saison 2011/12 ausgelaufen war, trägt ab sofort das Trikot des amtierenden russischen Meisters Zenit St. Petersburg.

Aufgrund einer hartnäckigen Sprunggelenksverletzung und mehreren Operationen kam der Georgier in seinen viereinhalb Jahren auf Schalke lediglich auf elf Bundesligaeinsätze. Seine letzte Partie im blau-weißen Trikot hatte Kenia am 25. Oktober 2009 bestritten. Ein Comeback war dem Mittelfeldmann aufgrund seiner andauernden Blessur bis zum Ende seines Vertrages bei den "Königsblauen" nicht vergönnt.