Jens Keller bleibt über die Winterpause hinaus Co-Trainer der Lizenzspielermannschaft des VfB Stuttgart. Der 39-Jährige bestritt als Aktiver 49 Bundesligaspiele für den VfB und war für die U-19-Junioren verantwortlich, bevor er als Assistent des neuen Cheftrainers Christian Gross zu den Profis wechselte.

Vorstand Sport Horst Heldt betonte: "Wir sind mit der Arbeit von Jens Keller sehr zufrieden. Er passt hervorragend in unser Trainerteam und identifiziert sich voll und ganz mit dem VfB."