Frankfurt am Main - Der Vorstand des Ligaverbandes hat sich im Rahmen seiner heutigen Sitzung mit der Möglichkeit befasst, die Torlinientechnologie bereits bei den Relegationsspielen 2015 einzusetzen.

Nach eingehender Prüfung der Sachlage wurde nach Rücksprache mit dem für die Umsetzung zuständigen Dienstleister Hawk-Eye entschieden, am 1. Juli 2015 als dem von den Clubs mit 15 Ja- und drei Nein-Stimmen beschlossenen  Einführungstermin festzuhalten. Grund dafür sind laut Hawk Eye nicht auszuschließende Risiken in Bezug auf die zeitliche und technische Realisierbarkeit bei einem vorzeitigen Einsatz der neuen Technologie. 

Die Clubs hatten bei der Mitgliederversammlung des Ligaverbandes am 4. Dezember 2014 die Einführung der Torlinientechnologie in der Bundesliga zum 1. Juli 2015 beschlossen.

Medienkontakt
Christian Pfennig
Direktor Unternehmens- und Markenkommunikation
T  +49 69/6 50 05-333
E  presse@bundesliga.de