Bremen - Tim Borowski wird in der kommenden Saison nicht mehr im Bundesliga-Kader von Werder Bremen stehen. Darauf haben sich der Mittelfeldspieler und Werder in einem Gespräch vor mehreren Monaten geeinigt.

Geschäftsführer Klaus Allofs bestätigte das auf der Pressekonferenz am Donnerstag: "Wir haben schon länger besprochen, dass Tim nicht weiter als Spieler für uns aktiv sein wird. Wir werden den Vertrag nicht verlängern." Das heißt aber nicht, dass Borowski, der schon seit 1996 ein "Grün-Weißer" ist, keine Zukunft mehr bei Werder hat. "Wir haben uns Alternativen überlegt, wie 'Boro' weiter bei uns arbeiten kann. Über konkrete Dinge werden wir uns dann im Sommer unterhalten", so Allofs.

Borowski selbst will es nicht komplett ausschließen, weiter Fußball zu spielen. "Das macht mir einfach zu viel Spaß, aber ich muss jetzt abwarten, ob mein Sprunggelenk hält. Ich trainiere weiter mit der Mannschaft und werde mich dann mit meiner Familie zusammensetzen und eine Entscheidung treffen", sagte der Mittelfeldspieler.