Teammanager Kevin Keegan gibt Mittelfeldspieler Joey Barton beim englischen Erstligisten Newcastle United eine neue Chance. "Er muss demnächst einige Dinge richtig machen, aber ich denke, er wird das tun", sagte Keegan über Barton, der in der kommenden Woche nach der Verbüßung einer sechsmonatigen Gefängnisstrafe wegen schwerer Körperverletzung wieder auf freien Fuß kommt.

Barton war am 27. Dezember 2007 nach einer Schlägerei in der Innenstadt von Liverpool zusammen mit seinem Bruder und einer Frau festgenommen worden, die sich anschließend vor Gericht schuldig bekannten. Anfang Januar war Barton unter strengen Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen worden und wurde in einer Klinik wegen Alkoholproblemen behandelt, bevor er am 29. Januar 2008 sein Comeback für Newcastle gab. Seit Mai saß er wieder im Gefängnis.