Mainz - Eine Personalie beim 1. FSV Mainz 05 ist für das kommende Spiel bei Werder Bremen am Sonntag bereits entschieden.

Heinz Müller, der aufgrund seiner Hüftverletzung aktuell nur Lauftraining absolvieren kann, kann das Tor der Mainzer erneut nicht hüten, Christian Wetklo fehlt rotgesperrt. Folglich steht erneut Loris Karius im Kasten. "Loris trainiert mit guter Aufmerksamkeit und Körperspannung und hat ein gutes Testspiel in Fürth gemacht", sagt Chaftrainer Thomas Tuchel. "Ich habe ein gutes Gefühl bei ihm und er freut sich darauf sich weiter zu zeigen."