Hamburg - Entwarnung bei Marcell Jansen. Der Mittelfeldspieler der "Rothosen" laboriert an einer Kapselreizung im Knie. Dies ergab eine Kernspin-Untersuchung am Montagvormittag (06. September) in Hamburg.

Jansen war nach einem 45-minütigen Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft gegen Belgien wegen Schmerzen im linken Knie abgereist.

Über eine Einsatzmöglichkeit am kommenden Samstag (11. September) gegen den 1. FC Nürnberg in der Bundesliga wurde noch nicht abschließend entschieden. "Wir schauen von Tag zu Tag, wie sich das Knie unter Belastung verhält", so Jansen. Zunächst wird der Nationalspieler Einheiten im Kraftraum auf dem Rad absolvieren.