Nachdem vergangene Woche bereits Jiri Stajner um die Auflösung seines Vertrags gebeten hatte, nimmt mit Arnold Bruggink nun der zweite Leistungsträger Abschied von Hannover 96.

Der Niederländer, der bei den "Roten" Mannschaftskapitän war und den Klassenerhalt beim Abstiegsendspiel in Bochum mit einem Tor und einer Vorlage sicherte, sucht eine neue Herausforderung. Wohin der 32-Jährige gehen wird, steht noch nicht fest.

Arnold hat in vier Jahren 111 Saisonspiele für 96 absolviert und schoss 20 Tore, 19 davon in der Rückrunde, in der er traditionell groß aufspielte.