Sieben Teams, ein Ziel: Platz 4 ist für Frankfurt, Hannover, Mainz, Freiburg, Gladbach, Schalke und Hamburg noch drin
Sieben Teams, ein Ziel: Platz 4 ist für Frankfurt, Hannover, Mainz, Freiburg, Gladbach, Schalke und Hamburg noch drin
Bundesliga

Kampf um Platz 4: Die Außenseiter

München - Die Plätze 1 bis 3 der Tabelle scheinen vergeben - das Rennen um Platz 4 ist offener denn je. Nur fünf Punkte trennen Frankfurt auf dem begehrten Champions-League-Qualifikationsplatz von Hannover 96 auf Platz 10.

Wo liegen die Stärken, wo die Schwächen der Teams? Wo müssen die Teams noch nacharbeiten, wenn es mit dem europäischen Geschäft klappen soll? bundesliga.de hat die Lage analysiert. Im ersten Teil geht es um die Mannschaften von Platz 10 bis 8: Hannover, Mainz und Gladbach.

Einsatz und Wille stimmt bei der Borussia, die auch im nächsten Jahr wieder auf Europareise gehen möchte. Gladbach ist nach dem VfB das laufstärkste Team der Liga und extrem schwer zu besiegen: Nur sechs Niederlagen können nur Bayern, Dortmund und Leverkusen Liga unterbieten. Nach Rückständen punktete die Favre-Elf schon fünf Mal, in der Mannschaft stimmt es. Die größten Probleme gehen mit dem Fehlen von Topscorer Juan Arango einher, dessen baldige Rückkehr weiterhin fraglich ist: Der Venezolaner war an 30 Prozent der Gladbacher Tore direkt beteiligt. Doch auch andere Clubs haben "Sorgenkinder" ...