Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes (l.) möchte mit dem FC Schalke 04 unbedingt in die Champions League. Takashi Inui (r.) von Eintracht Frankfurt allerdings auch
Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes (l.) möchte mit dem FC Schalke 04 unbedingt in die Champions League. Takashi Inui (r.) von Eintracht Frankfurt allerdings auch
Bundesliga

Kampf um die Europapokalpätze - Plätze 4 bis 7

München - Der FC Bayern hat den Titel so gut wie sicher und auch am Tabellenende kristallisiert sich allmählich heraus, wer in der Liga bleibt. Spannung bietet jedoch weiterhin der Kampf um die Europapokalplätze. Während Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen die Champions-League-Plätze 2 und 3 wohl unter sich ausmachen werden, haben acht Mannschaften noch gute Aussichten auf die Ränge 4 bis 6 - und somit auf die Teilnahme am internationalen Wettbewerb.

Seit Einführung der Drei-Punkte-Regelung zum Spieljahr 1995/1996 ist in der Bundesliga noch nie eine Mannschaft mit weniger als 52 Punkten in der Endabrechnung auf Platz 4 gelandet. Für Platz 6 waren bisher immerhin 47 Zähler nötig. bundesliga.de nimmt die Europacupanwärter unter die Lupe, in Teil eins die Plätze 4 bis 7.

Wer schafft's am Ende nach Europa? Tippen Sie den Saisonendspurt mit dem Tabellenrechner!


Hier geht's zum zweiten Teil


Sebastian Dirschl