Mit einem 16 Feldspieler umfassenden Kader ist Michael Frontzeck in die Woche vor dem Schalke-Heimspiel gestartet - doch dabei bleibt es nicht.

Jonas Kamper, der wegen eines Muskelfaserrisses zwei Wochen fehlte, und Michael Lamey, den Achillesfersen-Probleme lahmlegten, trainierten am Montag individuell, werden am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückkehren.

Ob für Lamey ein Einsatz am Freitag im Westfalenderby gegen Schalke möglich ist, konnte Michael Frontzeck "am Anfang der Woche nicht beurteilen". Ähnlich sieht es bei Jonas Kamper aus, der zunächst "seinen Rhythmus" wiederfinden soll. Geduld ist also gefragt, wenn es um einen möglichen Einsatz der Rekonvaleszenten gegen Schalke geht.