Die Mannschaft feiert ihren Sieg gegen Schalke 04 - © © gettyimages / Boris Streubel
Die Mannschaft feiert ihren Sieg gegen Schalke 04 - © © gettyimages / Boris Streubel
Bundesliga

Kalou über Herthas Ziele: "Alles ist möglich"

Berlin – Pal Dardai und Michael Preetz sind Säulen des Hertha-Teams, das gegen starke Konkurrenz überraschend Dritter wird und in der Folgesaison in der Champions League für Furore sorgt. Das war 1999, seitdem waren die Berliner nie wieder so gut platziert, der damalige Mittelfeldmotor  Dardai ist inzwischen Trainer und der Torschützenkönig der Bundesligasaison 98/99 Michael Preetz Manager des Hauptstadtklubs.

Dardai: "Wozu Druck?"

Nun könnten die beiden zu den Architekten einer Rückkehr von Hertha BSC in die Königsklasse werden. Angetreten war man lediglich mit dem Ziel die Klasse zu halten. Doch nach leicht rumpeligem Beginn läuft es inzwischen blendend. Mit einem Sieg gegen Eintracht Frankfurt holte die "Alte Dame" schon Anfang März die berühmten 40 Punkte, die in der Bundesliga seit Einführung der Drei-Punkte-Regel immer zum Klassenerhalt gereicht haben. Seit dem 16. Spieltag schon rangierte Hertha (mit einer Ausnahme) immer auf Rang 3.

>>> Die Tabelle

- © imago
- © gettyimages / Boris Streubel/Bongarts