Wolfsburg - Wer sich am Dienstag genau auf dem Trainingsplatz des VfL Wolfsburg umsah, der erkannte ein lang vermisstes Gesichter. Thomas Kahlenberg ist wieder da.

Der Mittelfeldspieler hatte schon eine ganze Weile nicht mit den Kollegen geübt, seit seiner vorzeitigen Abreise aus dem Trainingslager in Glücksburg nicht mehr. Seither plagte er sich mit Problemen an der Achilles- und Patellasehne herum.

Entsprechend glücklich war der Däne, dass er nun endlich wieder mitmischen konnte: "Es war einfach schön, wieder mitzutrainieren, ich hatte ein gutes Gefühl", sagte der 28-Jährige. "Jetzt setze ich alles daran, wieder richtig fit zu werden."