Der Japaner Shinji Kagawa wechselt zur neuen Saison von Cerezo Osaka zu Borussia Dortmund. Der 21-jährige Mittelfeldspieler unterzeichnet beim BVB einen Drei-Jahres- Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Kagawa ist 1,72 m groß, hat 13 A-Länderspiele für Japan absolviert, war in der vorletzten Saison mit 27 Treffern Torschützenkönig in der zweiten japanischen Division und verhalf seinem Verein zum Aufstieg in die J-League, wo er in bislang zehn Spielen sechs Tore erzielte. Er ist im Offensivbereich flexibel einsetzbar.

"Wir bekommen mit Shinji Kagawa einen torgefährlichen Offensiv-Allrounder", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc, "dem wir zutrauen, dass er als junges Talent den Durchbruch in der Bundesliga schafft."