Dortmund - BVB-Spieler Shinji Kagawa, der sich nach seinem Mittelfußbruch zurzeit zur Reha in seiner Heimat aufhält, ist wohlauf. Das schwere Erdbeben in Japan habe er nur am Rande gespürt, versicherte Shinji seinem Berater Thomas Kroth heute in einem Telefongespräch.

Der Heilungsverlauf des japanischen Nationalspielers von Borussia Dortmund sei hervorragend, sagte Kroth, so dass der bald 22-Jährige (Geburtstag am 17. März) Ende dieses Monats seine Rückkehr nach Dortmund planen kann. Hier wird er sich in die Obhut von BVB-Mannschafts-Arzt Dr. Markus Braun begeben, der in ständigem Kontakt mit den behandelnden Ärzten in Japan steht.