Dortmund - Spielmacher Shinji Kagawa von Spitzenreiter Borussia Dortmund könnte schon im Spiel gegen Hannover 96 am Sonntag wieder im Kader stehen.

Der Japaner hatte sich am vergangenen Mittwoch im Training einen Außenbandanriss im linken Sprunggelenk zugezogen und fehlte beim Auswärtsspiel in Berlin (1:0). Am Dienstag trainierte der 22-Jährige bereits wieder mit der Mannschaft. Am Mittwoch stand dann auch wieder leichte Arbeit mit dem Ball auf dem Programm - Kagawa ging im Anschluss nassgeschwitzt aber lächelnd in die Kabine.

"Die medizinische Abteilung leistet bei uns sehr gute Arbeit. Für Shinji sieht es sehr gut aus. Ich hoffe, dass er am Wochenende schon richtig dabei sein kann", sagte Kapitän Sebastian Kehl, der am Mittwochvormittag wegen Magenproblemen die Einheit verpasste.