Mönchengladbach - Borussia Mönchengladbach leiht den 19-jährigen Nachwuchsstürmer Elias Kachunga bis zum Ende dieser Saison an den Drittligisten VfL Osnabrück aus. Kachunga war in der Hinrunde mit zwölf Treffern der beste Torschütze in Borussias U23 und damit der drittbeste Torjäger der Regionalliga West. "Wir wissen natürlich um sein Talent. Für seine Ausbildung ist es aber wichtig, in einer höheren Liga regelmäßig Spielpraxis zu sammeln. Osnabrück ist ein guter Verein und möchte ihm die Gelegenheit geben, sich in der 3. Liga zu zeigen", so Sportdirektor Max Eberl.

Kachunga steht seit Mitte 2005 bei Borussia unter Vertrag. Im Oktober 2010 feierte er beim Auswärtsspiel in Hoffenheim (2:3) sein Bundesliga-Debüt und kam danach noch einmal im Oberhaus zum Einsatz. In der Regionalliga West lief Kachunga 47 Mal für Borussia auf und erzielte dabei 13 Tore.

Sein neuer Verein, der VfL Osnabrück, belegt in der 3. Liga derzeit den achten Rang und hat drei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz. Der Angreifer trainiert bereits seit rund zwei Wochen in Osnabrück. Bei seinem ersten Einsatz für die Niedersachen, einer 2:3-Niederlage im Testspiel gegen Bundesligist Hertha BSC, traf Kachunga einmal und bereitete ein weiteres Tor vor. Die Rückrunde beginnt für den Zweitliga-Absteiger am Samstag ab 14 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden.

Winterfahrplan der Bundesliga

Transferbörse der Bundesliga

Testspiele aller Clubs im Überblick

Aktuelle Transferliste