Juventus Turin hat das Halbfinale im italienischen Pokal komplettiert. Der Rekordmeister besiegte den SSC Neapel mit 4:3 im Elfmeterschießen und zog nach Lazio Rom, Inter Mailand und Sampdoria Genua in die Runde der letzten Vier ein. Nach 120 Minuten hatte es 0:0 gestanden.