Justin Hoogma spielte zuletzt für Utrecht in der Eredivisie - © Imago Images / Pro Shots
Justin Hoogma spielte zuletzt für Utrecht in der Eredivisie - © Imago Images / Pro Shots
bundesliga

Justin Hoogma kommt zur SpVgg Greuther Fürth

Die SpVgg Greuther Fürth hat Justin Hoogma von der TSG Hoffenheim nach Fürth geholt. Die Spielvereinigung leiht den 23-Jährigen für ein Jahr aus Hoffenheim, wo der Innenverteidiger zuvor seinen Vertrag verlängert hat.

Mit Justin haben wir einen Innenverteidiger für uns gewinnen können, der diese Position genauso modern interpretiert wie wir uns das wünschen. Er hat schon einige Erfahrungen sammeln können und ist dennoch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen“, so Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport.

Der Linksfuß war zuletzt zwei Spielzeiten in die Eredivisie zum FC Utrecht ausgeliehen. „Justin verfügt über eine gute Spieleröffnung und viel Ruhe am Ball. Wir freuen uns, dass er sich für uns entschieden hat, weil er hier sehr gute Chancen sieht, den nächsten Schritt zu gehen“, erklärt Trainer Stefan Leitl.

Vor der Leihe in Utrecht war Hoogma auch schon beim FC St. Pauli, ausgebildet wurde der Innenverteidiger in der Jugend von Twente Enschede. „Ich habe mir diesen Schritt sehr gut überlegt. Mich haben die Gespräche mit den Verantwortlichen und die Ideen, die mir darin vermittelt wurden, überzeugt und ich bin mir sicher, dass dies für meine Entwicklung die beste Entscheidung ist“, so Justin Hoogma.

Quelle: SpVgg Greuther Fürth