Bremen - Nach dem 2:0-Derbysieg beim HSV gab es am Sonntagmorgen die nächste erfreuliche Werder-Nachricht: Zlatko Junuzovic, der zuletzt wegen einer Stressreaktion im unteren Fußbereich ausgefallen war, konnte am Vormittagstraining wieder individuell teilnehmen. Mit Athletiktrainer Reinhard Schnittker absolvierte der 26-Jährige ein gesondertes Laufprogramm.

"Zladdi läuft wieder komplett schmerzfrei. Es gilt jetzt, ihn wieder langsam aufzubauen. Vielleicht klappt das ja schon zum nächsten Spiel", äußerte sich Trainer Robin Dutt zuversichtlich. Bereits am kommenden Sonntag treffen die Grün-Weißen im Weser-Stadion auf den 1. FC Nürnberg.