Bundesliga

Abschied von der Gelben Wand

Dortmund - Hier haben sie ihn bejubelt und gefeiert, hier hat er vor ihnen voller Respekt seine Kappe gezogen – die Gelbe Wand und Jürgen Klopp, das war sieben Jahre lang eine außergewöhnliche Verbindung. Am Samstag nach seinem vorerst letzten Heimspiel wird der Trainer Abschied nehmen von den Fans auf der riesigen Dortmunder Südtribüne.

BVB mit Leib und Seele

Leidenschaftlich und emotional, zugleich locker und cool – und vor allem immer authentisch. Jürgen Klopp hatte es nicht wirklich schwer, nach seinem Amtsantritt 2008 die Herzen der BVB-Fans im Sturm zu erobern. Schon bei seiner Vorstellung als neuer Trainer sprang der Funke über. Dieser Typ passte einfach ins Ruhrgebiet, wo man ehrlich und geradeheraus ist und aus seinen Gefühlen kein Geheimnis macht. Und Klopp machte seinerseits schnell klar, dass ihm die Liebe der Fans zu ihrem Verein, das Herzblut und die bedingungslose Treue imponieren.