Dortmund - Große Feier an einem besonderen Ort: In den Katakomben der Dortmunder Südtribüne fand das Jubiläumsfest zum 10-jährigen Bestehen des BVB-Lernzentrums statt.

Gleichzeitig wurden die neuen, renovierten Räumlichkeiten der außerschulischen Bildungsstätte im Herzstück des Signal Iduna Parks eingeweiht. 

Mittlerweile bundesweit an zwölf Standorten

Gemeinsam mit Dortmunder Teilnehmern feierten Projektverantwortliche, Initiatoren sowie Partner den runden Geburtstag des BVB-Lernzentrums und durften sich dabei über einen besonderen Gast freuen: BVB-Profi und Integrationspate der Bundesliga-Stiftung Ilkay Gündogan gratulierte persönlich und diskutierte bei einer Talkrunde gemeinsam mit Dr. Anna-Lisa Schwarz, stellvertretende Geschäftsführerin der Bundesliga-Stiftung, über den Stellenwert von Integrationsarbeit. Übereinstimmend stellten beide fest: Als faszinierender Lernort im Signal Iduna Park und einzigartiges Bildungsangebot in Dortmund leistet das BVB-Lernzentrum einen wichtigen Beitrag.

Seit 2010 fördert die Bundesliga-Stiftung als Partner der Robert Bosch Stiftung bundesweit mittlerweile zwölf Lernzentren zur politischen Bildung. Zielgruppe des Projekts "Lernort Stadion" sind Schülerinnen und Schüler, vor allem der Jahrgangsstufen sieben bis zehn von Hauptschulen, sowie fußballbegeisterte Jugendliche und junge Erwachsene aus der Fanszene. Der Reiz des Stadions soll besonders die Jugendlichen ansprechen, die von traditionellen Bildungsangeboten nur selten erreicht werden.

Weitere Informationen

Projekt "Lernort Stadtion" der Bundesliga-Stiftung

BVB-Lernzentrum

Robert Bosch Stiftung