Gelsenkirchen - Mittelfeldspieler Jermaine Jones, der in der vergangenen Rückrunde an den englischen Premier-League-Club Blackburn Rovers ausgeliehen war, wird nach dem Supercup gegen den BVB wieder ins Training beim FC Schalke 04 einsteigen.

Manager Horst Heldt erwartet den 29-Jährigen am Sonntag (24.7.) zurück auf Schalke. Jones hatte etwas länger Urlaub als seine Mitspieler, da er mit der amerikanischen Nationalmannschaft am Gold-Cup teilgenommen hatte. Das Turnier, an dem Mannschaften aus Nord- und Mittelamerika sowie aus der Karibik um den Titel kämpften, haben die USA auf dem 2. Platz abgeschlossen. Im Endspiel unterlag man Mexiko mit 2:4.

Ebenfalls in den nächsten Tagen zurück erwartet wird Jefferson Farfan. Der Offensivspieler, der in der Vorbereitung auf die Copa America einen Muskelfaserriss erlitten hatte, wurde zuletzt in seiner Heimat Peru behandelt.