Auch im WM-Achtelfinale überzeugten zahlreiche Profis aus Deutschlands oberster Spielklasse als Torschützen, Spielgestalter, Passgeber und Zweikämpfer. bundesliga.de hat die Spieldaten unter die Lupe genommen und nennt die zehn besten Bundesliga-Stars nach Spiel dem ersten Spiel der K.o.-Runde..

Platz 1: Lukas Podolski (Deutschland/1. FC Köln)

Der Spieler des 1. FC Köln war an sieben Torschüssen der deutschen Elf direkt beteiligt (vier Torschüsse, drei Torschussvorlagen) - die meisten bei der DFB-Elf. "Poldi" glänzte beim 4:1 gegen England mit seinem fünften WM-Treffer. Er traf in sechs der letzten zehn Länderspiele.

Platz 2: Mark van Bommel (Niederlande/FC Bayern München)

Der Bayern-Profi hatte bei "Oranje" die zweitmeisten Ballkontakte (66). Van Bommel brachte 93 Prozent seiner Pässe an den Mann - Bestwert. Seine 15 bestrittenen Zweikämpfe erreichte kein anderer Spieler der "Elftal", davon gewann er 40 Prozent (sechs von 15).

Platz 3: Thomas Müller (Deutschland/FC Bayern München)

Müller brillierte gegen England mit seinem ersten "Doppelpack" und bereitete darüber hinaus noch das Tor von Podolski vor. Der Angreifer gab vier Torschüsse ab, zwei davon aufs Tor - geteilter Höchstwert auf dem Platz. Mit sechs Scorerpunkten führt der Bayer dieses Ranking nach dem Achtelfinale an.

Platz 4: Bastian Schweinsteiger (Deutschland/FC Bayern München)

Der Bayern-Spieler gab vier Torschussvorlagen - Bestwert auf dem Platz. Schweinsteiger bereitete das erste Tor von Müller vor. Mit 85 Ballkontakten hatte er die meisten im deutschen Team. Seine Oberschenkelprobleme hinderten ihn offensichtlich nicht.

Platz 5: Mesut Özil (Deutschland/Werder Bremen)

Der Bremer gab vier Torschussvorlagen - Bestwert auf dem Platz und bereitete das zweite Tor von Müller vor. 90 Prozent seiner Pässe fanden einen Mitspieler - Höchstwert der DFB-Elf.

Platz 6: Hugo Almeida (Portugal/Werder Bremen)

Der Bremer gab gegen Spanien einen Torschuss und eine Torschussvorlage ab. Der Angreifer gewann 60 Prozent seiner Duelle am Ball (sechs von 10). An der 0:1-Niederlage gegen Spanien änderte das allerdings nichts.

Platz 7: Philipp Lahm (Deutschland/FC Bayern München)

Der deutsche kapitän hatte die zweitmeisten Ballkontakte im deutschen Team (77). Lahm brachte zudem 80 Prozent seiner Pässe an den Mann.

Platz 8: Miroslav Klose (Deutschland/FC Bayern München)

Klose erzielte gegen England sein zweites Tor bei dieser WM und sein zwölftes WM-Tor insgesamt. Der Bayern-Stürmer gab drei Torschüsse ab - die drittmeisten im deutschen Team.

Platz 9: Martin Demichelis (Argentinien/FC Bayern München)

Der Profi des FC Bayern gewann 75 Prozent seiner Duelle am Ball. Der Verteidiger brachte gegen Mexiko 91 Prozent seiner Pässe an den Mann. Demichelis hatte sieben klärende Aktionen - Bestwert auf dem Platz.

Platz 10: Arne Friedrich (Deutschland/Hertha BSC)

Friedrich gewann sechs seiner zwölf Duelle am Ball (50 Prozent). Der Berliner hatte die zweitmeisten klärenden Aktionen auf dem Platz (sechs).