Gelsenkirchen - Schalkes Abwehrspieler Joel Matip muss sich aufgrund eines Haarrisses am fünften Mittelfußknochen einer Operation unterziehen. Bei dem Eingriff am rechten Fuß wird dem Abwehrspieler eine Platte eingesetzt, die eine Bruchstelle verschließt und stützt.

Der Kameruner wird damit in der Hinrunde nicht mehr für den FC Schalke 04 auflaufen können. Der 23-Jährige muss nach der Operation einige Tage in der Klinik verbringen, anschließend wird ein Spezialschuh angepasst, um den Fuß zu entlasten.