Beim FC Bayern ist Jerome Boateng der Chef in der Abwehr. Mit konstant starken Leistungen hat er sich beim Rekordmeister unverzichtbar gemacht
Beim FC Bayern ist Jerome Boateng der Chef in der Abwehr. Mit konstant starken Leistungen hat er sich beim Rekordmeister unverzichtbar gemacht
Bundesliga

Boateng: "Will nach meiner Karriere nichts bereuen"

München - 2014 war sicherlich das beste Jahr seiner bisherigen Karriere. Jerome Boateng ist durch Weltklasse-Leistungen und eine klare Konstanz sowohl in der Nationalmannschaft als auch beim FC Bayern München eine feste Größe geworden.

"Wir lernen jeden Tag etwas Neues"

Im Interview mit bundesliga.de spricht er über seine Ziele bis zur Winterpause, die Arbeit unter Pep Guardiola und seine Zukunft.

bundesliga.de: Herr Boateng, wie erklären Sie, dass Sie nach der WM Ihre Leistung konstant weiterhin aufgerufen haben und dass Sie nicht in eine Art Motivationsloch gefallen sind, wie es bei manchen Mitspielern der Fall war?

Jerome Boateng: Weil ich den Fußball liebe und weil ich mich jeden Tag ein Stück verbessern will, um weiterhin die besten Voraussetzungen zu schaffen, Trophäen zu sammeln, ob im Verein oder mit der Nationalmannschaft. Nach meiner Karriere habe ich keine Lust irgendetwas zu bereuen. Ich will alles geben und zwar bis zum Schluss meiner Laufbahn. Außerdem bin ich vom Verletzungspech verschont geblieben.

bundesliga.de:Sie scheinen beim FC Bayern sehr glücklich zu sein.

Boateng: Das bin ich auch. Ich spiele nun seit dreieinhalb Jahren in München, und ich fühle mich unheimlich wohl. Der FC Bayern ist ein großartiger Verein, der perfekt organisiert ist. Es ist schwer, etwas Besseres auf der Welt zu finden. Ich will hier noch viele Jahre bleiben.