David Jarolim wird auch in der kommenden Saison die HSV-Kapitänsbinde tragen.

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia teilte die Entscheidung dem Tschechen und der Mannschaft am Dienstag (28. Juli) mit. Stellvertretender Kapitän bleibt Joris Mathijsen. "Der Eindruck, den ich von außen von beiden hatte, hat sich bestätigt. Beide sind Vorbildprofis, die auch eine Führungsrolle einnehmen wollen. Daher gab es für mich keinen Grund, etwas zu ändern", so Labbadia.

Jarolim mit Stolz erfüllt

Jarolim selber freute sich, dass er zum zweiten Mal in Folge zum Kapitän ernannt wurde: "Für mich ist es eine große Ehre, dass ich weiterhin Kapitän bin und dass es so weiter geht. Jetzt freuen wir uns, dass am Donnerstag mit dem Spiel in Randers die Saison für uns startet. Wir hatten eine tolle Vorbereitung und gehen mit viel Selbstvertrauen in die Spielzeit."

Zum neuen Mannschaftsrat, der von den Spielern gewählt wurde, gehören neben Jarolim und Mathijsen Frank Rost, Guy Demel und Collin Benjamin.




Stellen Sie Ihr Dream-Team beim Bundesliga-Manager auf!

Sind Sie ein Experte? Beweisen Sie es beim Tippspiel!