Hamburg - Marcell Jansen vom Hamburger SV absolvierte am Dienstag zum ersten Mal nach seiner Sprunggelenksverletzung Teile des Mannschaftstrainings. Trotz der kurzen Zeit könnte der Nationalspieler schon beim Auswärtsspiel in Augsburg wieder dabei sein.

In den letzten drei Bundesligaspielen könnte der HSV auf einen wichtigen Akteur zurückgreifen, für den die Saison schon fast gelaufen war. Marcell Jansen stand am Dienstag zum ersten Mal wieder zusammen mit seinen Teamkollegen auf dem Platz und absolvierte erfolgreich Teile des Mannschaftstrainings. "Es sieht gut aus. Ich habe ein gutes Gefühl. Der Fuß ist stabil", äußerte sich der Nationalspieler nach der Einheit. Verletzt hatte sich Jansen ausgerechnet bei der Nationalmannschaft.  
 
Außerdem ist Milan Badelj wieder dabei, der seinen Muskelfaserriss aus dem Spiel gegen Leverkusen vor zwei Wochen auskuriert hat.