Hamburg - In Düsseldorf muss HSV-Trainer Thorsten Fink eine verletzungsbedingte Veränderung auf der Linksverteidiger-Position vornehmen. Dennis Aogo wird den mit einer Kniereizung ausfallenden Marcell Jansen ersetzen. Für Mittelfeldspieler Petr Jiracek ist die Hinrunde beendet. Der Tscheche muss sich wegen Leistenproblemen einer Operation unterziehen.

Aogo, der aufgrund eines verschleppten grippalen Infekts Anfang Oktober ins Mannschaftstraining zurückkehrte, steht in Düsseldorf vor seinem ersten Startelf-Einsatz in dieser Saison. "Ich freue mich auf das Spiel, denn ich habe in den letzten Wochen wieder richtig Spaß am Fußball", sagt Aogo.

Jiracek kehrt erst im kommenden Jahr zurück



Bei Jiracek rechnet Fink erst im kommenden Jahr mit einer Rückkehr. Zum Beginn des Wintertrainingslagers Anfang Januar soll der 26 Jahre alte tschechische Nationalspieler wieder fit sein. "Dann soll er voraussichtlich wieder einsteigen", sagt Fink.

Die Operation kann erst in zwei Wochen durchgeführt werden, weil Jiracek seit Ende Oktober an einer Schambeinentzündung laboriert. Diese wird in den kommenden zwei Wochen weiter behandelt, damit sich der Knochen für den notwendigen Eingriff beruhigt.