Hannover - Das Lazarett von Hannover 96 lichtet sich vor dem Spiel beim FC Augsburg am Samstag (ab 15 Uhr im Live-Ticker). Jan Schlaudraff (Oberschenkelprobleme), Leonardo Bittencourt (Beckenprellung) und Andre Hoffmann (Mandelentzündung) können wieder mit der Mannschaft trainieren und sind Optionen für Trainer Tayfun Korkut.

Der 39-Jährige erwartet nach drei Niederlagen ohne eigenes Tor nicht nur im Angriff Fortschritte: "Es ist mehr als nur die Offensive. Wir arbeiten an der generellen Stabilität der Mannschaft", sagte Korkut.