Gelsenkirchen - Auf die schlechte folgt eine gute Nachricht - nachdem Ralf Fährmann am Freitag (9.1.) seine Vorbereitung auf die Rückrunde mit dem FC Schalke 04 aufgrund einer Zerrung im hinteren rechten Kreuzband abbrechen musste, gab es zumindest aus der Heimat positive Neuigkeiten.

Jan Kirchhoff wird kurzfristig ins Trainingslager nach Doha nachreisen und am Samstag (10.1.) in Katar erwartet. Der Defensivmann hatte sich am 16. Spieltag bei der Partie des S04 beim SC Paderborn 07 an der Achillessehne verletzt und arbeitet seitdem an seiner Rückkehr auf den Platz. Aufgrund seiner guten Fortschritte während der Reha in Gelsenkirchen kann Kirchhoff nun doch noch während des Aufenthalts in Doha zur Mannschaft stoßen.

Linktipp: Alles zum Trainingslager in Doha