La Manga - Erfreuliche Meldung aus dem Trainingslager in La Manga: Abwehrspieler Matthias Jaissle wird auch in Zukunft das Trikot von 1899 Hoffenheim tragen.

Der 22-Jährige verlängerte am Sonntag seinen zum Saisonende auslaufenden Kontrakt bis zum 30. Juni 2015.

Hoffenheim setzt weiter auf die jungen Spieler

"Mit der Verlängerung seines Vertrags setzen wir ein deutliches Signal, dass wir auch weiterhin auf unsere jungen Spieler bauen. Wir freuen uns sehr, den eingeschlagenen Weg in Zukunft gemeinsam fortzusetzen", erklärt Manager Ernst Tanner.

Matthias Jaissle sagt: "Trotz meiner langen Verletzungspause haben der Verein und die Fans mich immer unterstützt und zu mir gehalten. Es hätte sicherlich die Möglichkeit gegeben, dass ich mich neuen Herausforderungen stelle. Hoffenheim ist aber der Club, bei dem ich mich zu Hause fühle, daher bin ich sehr glücklich, auch in Zukunft bei 1899 spielen zu dürfen."

Seit 2007 bei 1899

Cheftrainer Marco Pezzaiuoli sagt über den gebürtigen Nürtinger: "Matthias ist auf dem besten Weg zu alter Stärke zurück zu finden. Sowohl sportlich als auch menschlich ist er sehr wertvoll für unsere Mannschaft. Zudem identifiziert er sich zu einhundert Prozent mit dem Verein, was für uns einen wichtigen Aspekt darstellt."

Jaissle kam im Januar 2007 vom VfB Stuttgart nach Hoffenheim. Insgesamt spielte der zweimalige U-21-National-spieler 24 Mal in der Bundesliga für Hoffenheim sowie fünf Mal im Pokal. Im März 2009 zog sich Jaissle einen Kreuzbandriss zu und gab nach mehreren Folgeverletzungen erst im Oktober 2010 sein Comeback im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach.