Innenverteidiger Matthias Jaissle ist am Dienstag in der St.-Elisabeth-Klinik in Heidelberg von Dr. Jürgen Huber erfolgreich am linken Knie operiert worden.

Der 20-Jährige hatte sich am vergangenen Samstag im Spiel gegen Hannover 96 das vordere Kreuzband im linken Knie gerissen. Jaissle wird noch bis Ende der Woche in der Klinik bleiben und anschließend sein Reha-Programm beginnen.