Köln - Mit einem wunderschönen Schlenzer zum 1:0 im Nordderby gegen Werder Bremen führte Ivo Ilicevic den Hamburger SV am 14. Spieltag auf die Siegerstraße. Bei der Wahl zum Tor des 14. Spieltags durch die bundesliga.de-User gewann der Kroate dadurch mit einer überwältigenden Mehrheit.

© gettyimages / Franklin

Ivo Illicevic erzielte das früheste Tor seiner Bundesliga-Karriere, traf dabei erstmals diese Saison in einem Gastspiel und legte später auch noch den Treffer durch Müller mit einem langen Pass auf. All das qualifizierte ihn zum Spieler des Spiels. Nun gibt es für seinen feinen Schlenzer auch noch den Titel des Tor des Spieltags obendrauf. Unglaubliche 83 Prozent der Stimmen entfielen auf den Hamburger.

Konkurrenz chancenlos

Ohne Chance blieben damit seine Konkurrenten bei der Wahl. Pierre-Emerick Aubameyangs 17. Saisontreffer im Spiel des BVB gegen Stuttgart (11 Prozent) landete auf Rang zwei. Kingsley Coman vom FC Bayern und Fabian Johnson von Borussia M'gladbach (je 3 Prozent) teilen sich mit ihren Toren gegen Hertha BSC bzw. Hoffenheim den dritten Rang.

Hier können Sie alle Tore im Video sehen.