Köln - Am Montag haben die FC-Profis, die am vergangenen Wochenende gegen Kaiserslautern nicht oder nur kurzzeitig im Einsatz waren, zusammen mit Co-Trainer Bard Wiggen und den Trainerassistenten Patrick Weiser und Ibrahim Tanko eine Extraeinheit am Geißbockheim absolviert. Neben FC-Neuzugang Henrique Sereno arbeitete auch Alexandru Ionita wieder mit seinen Mannschaftskollegen.

Der 22-jährige FC-Stürmer hatte sich im Mai 2011 einen Syndesmosebandriss zugezogen. Am 19. Mai 2011 wurde er erfolgreich in der MediaPark-Klinik operiert. Nachdem Ionita zuletzt intensive Reha-Maßnahmen absolvierte, wird er nun über das Mannschaftstraining langsam wieder an das Trainingsniveau des Teams herangeführt.